Zurück

System FA 50N EI

Die Vorhangfassade vom Typ FA 50N EI weist eine Skelettkonstruktion bestehend aus Pfosten und Riegeln aus Aluminiumprofilen auf.

In die Konstruktionsfelder werden Glasfüllungen aus feuerfestem Glas oder Wärmedämmungspaneele eingebaut.

Flyer herunterladen Flyer herunterladen

VORTEILE DES SYSTEMS

• mögliche Fertigstellung von Vorhangfassaden mit unterschiedlichen Oberflächenbrechungen,
• Konformität mit strengen Brandschutznormen,
• Kombinationsmöglichkeit mit den Brandschutzsystemen Yawal TM 75EI, Yawal TM 62EI.

TECHNISCHE PARAMETER

 Luftdurchlässigkeit
Klasse AE 1200 nach PN-EN 12152
 Wasserdichtigkeit Klasse RE 1200 nach PN-EN 12154
 Brandschutzklassifizierung Klasse EI30, EI60
nach PN-90/B-02867
 Wärmeübergangskoeffizient Uf = ab 1,2 W/m2K nach PN-EN ISO 10077-2
 Widerstand gegen Windlast 1700 Pa nach PN-EN 13116
 Schalldämmung Rw (C, Ctr) ≤ 53 dB nach PN-EN ISO 10140-3
 Schlagfestigkeit Klasse I4, E3 nach PN-EN 14019
 Einbruchschutz RC2, RC3, RC4 nach PN-EN 1627
 Interne sichtbare Breite 50 mm
 Externe sichtbare Breite 50 mm
 Verglasung Befestigung mittels Andruck-
und Abdeckleisten
 Glasscheibenstärke
10÷80 mm
   

 

System FA 50N EI - Referenzobjekte

Partner